Der Wanderweg A5, mit einer genauen Wegebeschreibung.

Wir starten am Wanderwegweiser, an der Bushaltestelle, am Hotel Germananhof. Auf der Teutoburger-Wald-Strasse gehen wir Richtung Egge. Nach der Bahn links ab, am Teich entlang, durch den Tunnel. Gleich wieder rechts der Ruhebank bis zum Wanderparklatz. Nach wenigen Metern gelangen wir durch das „Tor zur Egge“  in den Wald. Gleich hier sollten wir den Blick auf den alten Waldbestand richten, der sich in beeindruckender Weise darbietet. Wir halten uns rechts und folgen dem Schotterweg. Dieser Wanderweg hat keine spektakulären Ausblicke oder Überraschungen, wir sollten seine Stille und Ruhe genießen. Auch sollte der Blick öfter mal nach oben gerichtet werden, um die Baumkronen mit Ihren mächtigen Ästen zu betrachten. An der nächsten Gabelung gehen wir rechts und bleiben auf diesem Weg bis zur Kamlah – Hütte, ca. 3 km.  Dort angekommen können wir eine Pause einlegen und uns den Kamlahstein ansehen. Unser Weg führt uns nun bergab bis zur Landstrasse L 954. Wir wechseln auf die andere Seite und benutzen den Radweg zur Bewältigung des Restweges. Wir bleiben auf dem Weg, gelangen über die Bahn und kommen zum Startpunkt zurück.
Hier noch ein Tip:
Wer den Wald und die Stille liebt, sollte an der Kamlah-Hütte umkehren und den gleichen Weg zurück gehen. Der Rückweg, ist schöner als der Weg entlang der  L 954.

Zurück zum Anfang